Regions
APAC
EMEA
North America

Manche nennen es Blog—wir nennen es Must-Read

Komplexe Verkaufssituationen stellen für Vertriebsmitarbeiter eine große Herausforderung dar. Immer mehr Entscheidungsträger auf Kundenseite – deren Bedürfnisse erkannt und berücksichtig werden müssen. Immer mehr Kollegen im eigenen Unternehmen – die in den Verkaufsprozess integriert werden müssen, um das Projekt zu einem erfolgreichen Abschluss zu bringen.
Diese Potenziale der Digitalisierung und des modernen Leadmanagements sollten Sie nicht verpassen Kaufprozesse von potenziellen Kunden hat die Digitalisierung drastisch verändert. Diese Veränderungen betreffen vor allem die Suche, die Entscheidungsprozesse und das Kaufverhalten.
Social Selling Metrics erlauben den Nachweis der Wirkung von Vertriebsaktivitäten in sozialen Medien. Mit den neuen Kommunikationskanälen ergeben sich für Verkäufer ebenso neue Möglichkeiten, wie man auf potenzielle Neukunden eingehen und gute Beziehungen zu ihnen aufbauen kann.
Der Grundgedanke, der hinter einem Einarbeitungsplan im Vertrieb steht, ist die Reduzierung des Zeitaufwands im Onboarding-Prozess. Die Herausforderung ist, einen neuen Mitarbeiter in die Unternehmensziele und in die Unternehmenskultur einzuführen und die notwendigen Vertriebskompetenzen und Verhaltensweisen zu vermitteln, die zum Erfolg führen.
Welche Bedeutung hat die Customer Service Journey im Verkaufsprozess? Vertriebsprofis behaupten, dass geschäftlicher Erfolg weniger davon abhängt, was Sie verkaufen, sondern wie Sie es verkaufen. Daraus lässt sich folgern, dass Marketing und die Gestaltung der Customer Service Journey von großer Bedeutung für Kaufentscheidungen sind.
Account Management Tips: Wie man effektives Account Management gestaltet Zu den wichtigsten Erfolgsfaktoren einer Verkaufsorganisation zählt die Fähigkeit, dauerhafte Beziehungen zu Kunden zu gestalten. Das beinhaltet, dass Kunden mit einem Unternehmen gute Erfahrungen machen.